The Resource Transnationaler Militarismus : Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870), Christoph Jens Kamissek

Transnationaler Militarismus : Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870), Christoph Jens Kamissek

Label
Transnationaler Militarismus : Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870)
Title
Transnationaler Militarismus
Title remainder
Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870)
Statement of responsibility
Christoph Jens Kamissek
Creator
Contributor
Subject
Language
ita
Summary
Die vorliegende Arbeit untersucht einen lange Zeit unhinterfragten Gemeinplatz in der deutschen Militär- und Kolonialgeschichte: die späte Verwirklichung eines geeinten Nationalstaates habe nicht nur die deutsche Zivilgesellschaft, sondern auch das deutsche Militär bis in das späte 19. Jahrhundert von der Entdeckung aussereuropäischer Gebiete als mögliche professionelle Einsatzfelder abgehalten und so das deutsche Offizierkorps lange Zeit von imperialen Phantasien unberührt und unerfahren in den Herausforderungen kolonialer Kriegführung belassen. Tatsächlich reichte die Beteiligung deutscher Soldaten an imperialen Auseinandersetzungen jedoch bis in die Zeit der amerikanischen Revolution zurück. Der Wunsch nach Gleichberechtigung mit anderen expandierenden Ländern wie Grossbritannien, Frankreich oder Russland war seitdem nicht nur in kleineren deutschen Staaten mit einer Tradition imperialen Kriegsdienstes "unter fremden Fahnen" weit verbreitet. Auch in Preussen zirkulierten Phantasien eines deutschen Kriegszuges nach Indien bereits in der Zeit der napoleonischen Besatzung. Seitdem entwickelten Generationen deutscher Offiziere immer wieder Visionen eines deutschen Kolonialreiches, ein Wunsch, der insbesondere in längeren Friedensperioden in Europa virulent wurde. Besondere jüngere, gebildete und ambitionierte Offiziere aus elitären Regimentern sahen in imperialen Unternehmungen ihre Chance auf ruhmreiche Bewährung im Krieg. Bei einer Reihe von bisher weitgehend unbekannten Gelegenheiten nahmen diese auch aktiv an den kolonialen Kampagnen anderer Mächte teil. Die Arbeit untersucht daneben auch die Gründe, warum dieser Strang militärischen Denkens und Handelns lange Zeit marginalisiert wurde: die Verwirklichung imperialer Projekte schien gerade aus militärischen Gründen einen vereinigten Nationalstaat zu erfordern, eine Forderung, die Offiziere politisch verdächtig machte und die imperiale Fraktion innerhalb des deutschen Offizierkorps lange Zeit isolierte und in den Untergrund trieb. Als das deutsche Kaiserreich gegen Ende des 19. Jahrhunderts jedoch schliesslich tatsächlich in den Kreis der Kolonialmächte eintrat, war dessen Militär keineswegs vollständig unvorbereitet, sondern konnte auf ein zwar wechselhaftes, jedoch lange zurückreichendes und bisweilen intensives theoretisches und praktisches imperiales Engagement zurückblicken
Member of
Cataloging source
IT-FiEUI
http://library.link/vocab/creatorName
Kamissek, Christoph Jens
Date time place
Defence date: 25 June 2014
Dissertation note
Thesis (Ph. D.)--European University Institute (HEC), 2014.
Index
no index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
theses
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
European University Institute
Series statement
  • EUI PhD theses
  • EUI theses
http://library.link/vocab/subjectName
  • Militarism
  • Imperialism
  • Armed Forces
  • Germany
  • Germany
Label
Transnationaler Militarismus : Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870), Christoph Jens Kamissek
Instantiates
Publication
Note
Examining Board: Professor Sebastian Conrad, Freie Universität Berlin; Professor Dirk Moses, EUI; Professor Ulrike von Hirschhausen, Universität Rostock; Professor Robert Gerwarth, University College Dublin
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 343-415) and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Control code
FIEb17557446
Dimensions
30 cm.
Extent
415 pages
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • n
System control number
(OCoLC)914478046
Label
Transnationaler Militarismus : Politische Generationen deutscher Offiziere zwischen militärischen Internationalismus und imperialer Nation (1770-1870), Christoph Jens Kamissek
Publication
Note
Examining Board: Professor Sebastian Conrad, Freie Universität Berlin; Professor Dirk Moses, EUI; Professor Ulrike von Hirschhausen, Universität Rostock; Professor Robert Gerwarth, University College Dublin
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 343-415) and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Control code
FIEb17557446
Dimensions
30 cm.
Extent
415 pages
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • n
System control number
(OCoLC)914478046

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...