Coverart for item
The Resource Politische Freundschaft bei Hofe : Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts

Politische Freundschaft bei Hofe : Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts

Label
Politische Freundschaft bei Hofe : Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts
Title
Politische Freundschaft bei Hofe
Title remainder
Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts
Creator
Language
  • ger
  • ger
Summary
Welche Rolle spielt Freundschaft in der Welt des französischen Adels im siebzehnten Jahrhundert und insbesondere in der politischen Dynamik am Hof? Diese Frage nimmt Christian Kühner in diesem Band in den Blick. Gestützt auf Briefe und Memoiren stellt er verschiedene Dimensionen der Freundschaft vor. Neben der Semantik der Wörter ¿ami± und ¿amitié± analysiert er Auffassungen von Freundschaft und untersucht Vokabular und Rhetorik der Freundschaft. Die Praktiken der Freundschaft - ihre Rituale, Gesten und Symbole - werden ebenso beleuchtet wie verschiedene Freundschaftsdienste, etwa im politischen und ökonomischen Bereich. Eine langfristige Perspektive auf die Entwicklung des Phänomens ermöglicht es, Unterschiede zwischen früher Neuzeit und Moderne auszumachen. Es zeigt sich, dass Freundschaft selbst als ein historisch wandelbares Phänomen verstanden werden muss, will man ihre frühneuzeitliche Erscheinungsform angemessen verstehen.--Provided by publisher
Member of
Cataloging source
IT-FiEUI
http://library.link/vocab/creatorName
Kühner, Christian
Dewey number
306.2094409031
Index
no index present
Literary form
non fiction
Series statement
Freunde, Gönner, Getreue
Series volume
6
Label
Politische Freundschaft bei Hofe : Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts
Instantiates
Publication
Note
Originally presented as the author's thesis (doctoral)--Univ. - Br., Freiburg, Thesis
Carrier category
volume
Carrier category code
nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
Title Page; Copyright; Table of Contents; Body; Danksagung; Einleitung; I. Methode und Kontext; I.1. Forschungsstand; I.2. Methode; I.3. Quellen; I.4. Adelsmilieu und Hofgesellschaft als Kontext der Freundschaft; I.4.1. Öffentlichkeit und Privatheit; I.4.2. Das Adelsmilieu; I.5. Die Condé und ihr Umfeld als Akteure im französischen 17. Jahrhundert; I.5.1. Der Grand Condé und sein Umkreis; II. Aspekte frühneuzeitlicher Adelsfreundschaft; II.1. Semantik der Freundschaft; II.1.1. Lexikographische Untersuchung; II.1.2. Etymologie von ¿amitié±. -- II.2.18. Freundschaft und IntrigeII.2.19. Freundschaft und Revolte; II.2.20. Freundschaft und Homosexualität; II.2.21. Männer und Frauen; II.3. Sprache der Freundschaft; II.3.1. Verben der Freundschaft: was tun mit und in der Freundschaft?; II.3.2. Substantive der Freundschaft; II.3.3. Freundesbezeichnungen; II.3.4. Verstärkungszeichen der Freundschaft; II.3.5. Verwandtschaftstermini in der Freundschaft; II.3.6. Sprachliche Praktiken in der Freundschaft; II.3.7. Abweichung von formelhaftem Sprechen; II.3.8. Gelegenheitslyrik; II.3.9. Kommunikationsstrategien der Freundschaft. -- II.3.10. Hyperbolische Rhetorik und Rhetorik der VerpflichtungII.3.11. Herstellung von Vertrauen über Sprache; II.3.12. Uneigentliches Sprechen? - Die Frage nach der ¿Aufrichtigkeit± der Sprache der Freundschaft; II.4. Praktiken der Freundschaft; II.4.1. Rituale, Gesten, Symbole; II.4.2. Rituale der Freundschaft; II.4.3. Rituale des Beginns der Freundschaft; II.4.4. Entstehungskontexte und Entstehungssituationen; II.4.5. Entstehungssituationen; II.4.6. Gestiftete Freundschaft; II.4.7. Rituale der Beendigung der Freundschaft; II.4.8. Rituale der Versöhnung: das raccommodement. -- II.4.9. Rituale der Translation der Freundschaft. -- II.1.3. Unterschiede zwischen dem Deutschen und dem FranzösischenII.1.4. Freundschaft und Verwandtschaft; II.1.5. Freundschaft und Liebe; II.1.6. Einseitigkeit und Reziprozität; II.1.7. Rang; II.1.8. Freundschaft zwischen Herrscher und Untertan; II.1.9. ¿Amitié intime± und ¿amitié sociale±; II.1.10. Stabilität und Instabilität; II.1.11. Abstrakte Anwendungen des Freundschaftsbegriffs; II.1.12. Freundschaft - ein vieldeutiger Begriff; II.2. Ideen der Freundschaft; II.2.1. Antike Freundschaftsdiskurse; II.2.2. Mittelalterliche Freundschaftsdiskurse; II.2.3. Renaissance-Freundschaftsdiskurse. -- II.2.4. Freundschaft in der Moralistik und Traktatistik des 16. und 17. JahrhundertsII.2.5. Literarische Topoi; II.2.6. Freundschaft und Ehre; II.2.7. Problematik von Gefühl und Interesse; II.2.8. Emotionalität und Loyalität; II.2.9. Verpflichtung und Reziprozität; II.2.10. ¿Wahre± und ¿falsche± Freunde; II.2.11. Intensität der Freundschaft; II.2.12. Gruppenfreundschaften; II.2.13. Konflikte in Freundschaften; II.2.14. Loyalitätskonflikte und Dilemmata der Freundschaft; II.2.15. Freundschaft und Feindschaft; II.2.16. Gefährliche Freundschaften; II.2.17. Negativbilder der Freundschaft
Control code
FIEb17319444
Dimensions
24 cm.
Edition
1. Auflage.
Extent
364 pages
Isbn
9783847100324
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
n
System control number
(OCoLC)933293891
Label
Politische Freundschaft bei Hofe : Repräsentation und Praxis einer sozialen Beziehung im französischen Adel des 17. Jahrhunderts
Publication
Note
Originally presented as the author's thesis (doctoral)--Univ. - Br., Freiburg, Thesis
Carrier category
volume
Carrier category code
nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
Title Page; Copyright; Table of Contents; Body; Danksagung; Einleitung; I. Methode und Kontext; I.1. Forschungsstand; I.2. Methode; I.3. Quellen; I.4. Adelsmilieu und Hofgesellschaft als Kontext der Freundschaft; I.4.1. Öffentlichkeit und Privatheit; I.4.2. Das Adelsmilieu; I.5. Die Condé und ihr Umfeld als Akteure im französischen 17. Jahrhundert; I.5.1. Der Grand Condé und sein Umkreis; II. Aspekte frühneuzeitlicher Adelsfreundschaft; II.1. Semantik der Freundschaft; II.1.1. Lexikographische Untersuchung; II.1.2. Etymologie von ¿amitié±. -- II.2.18. Freundschaft und IntrigeII.2.19. Freundschaft und Revolte; II.2.20. Freundschaft und Homosexualität; II.2.21. Männer und Frauen; II.3. Sprache der Freundschaft; II.3.1. Verben der Freundschaft: was tun mit und in der Freundschaft?; II.3.2. Substantive der Freundschaft; II.3.3. Freundesbezeichnungen; II.3.4. Verstärkungszeichen der Freundschaft; II.3.5. Verwandtschaftstermini in der Freundschaft; II.3.6. Sprachliche Praktiken in der Freundschaft; II.3.7. Abweichung von formelhaftem Sprechen; II.3.8. Gelegenheitslyrik; II.3.9. Kommunikationsstrategien der Freundschaft. -- II.3.10. Hyperbolische Rhetorik und Rhetorik der VerpflichtungII.3.11. Herstellung von Vertrauen über Sprache; II.3.12. Uneigentliches Sprechen? - Die Frage nach der ¿Aufrichtigkeit± der Sprache der Freundschaft; II.4. Praktiken der Freundschaft; II.4.1. Rituale, Gesten, Symbole; II.4.2. Rituale der Freundschaft; II.4.3. Rituale des Beginns der Freundschaft; II.4.4. Entstehungskontexte und Entstehungssituationen; II.4.5. Entstehungssituationen; II.4.6. Gestiftete Freundschaft; II.4.7. Rituale der Beendigung der Freundschaft; II.4.8. Rituale der Versöhnung: das raccommodement. -- II.4.9. Rituale der Translation der Freundschaft. -- II.1.3. Unterschiede zwischen dem Deutschen und dem FranzösischenII.1.4. Freundschaft und Verwandtschaft; II.1.5. Freundschaft und Liebe; II.1.6. Einseitigkeit und Reziprozität; II.1.7. Rang; II.1.8. Freundschaft zwischen Herrscher und Untertan; II.1.9. ¿Amitié intime± und ¿amitié sociale±; II.1.10. Stabilität und Instabilität; II.1.11. Abstrakte Anwendungen des Freundschaftsbegriffs; II.1.12. Freundschaft - ein vieldeutiger Begriff; II.2. Ideen der Freundschaft; II.2.1. Antike Freundschaftsdiskurse; II.2.2. Mittelalterliche Freundschaftsdiskurse; II.2.3. Renaissance-Freundschaftsdiskurse. -- II.2.4. Freundschaft in der Moralistik und Traktatistik des 16. und 17. JahrhundertsII.2.5. Literarische Topoi; II.2.6. Freundschaft und Ehre; II.2.7. Problematik von Gefühl und Interesse; II.2.8. Emotionalität und Loyalität; II.2.9. Verpflichtung und Reziprozität; II.2.10. ¿Wahre± und ¿falsche± Freunde; II.2.11. Intensität der Freundschaft; II.2.12. Gruppenfreundschaften; II.2.13. Konflikte in Freundschaften; II.2.14. Loyalitätskonflikte und Dilemmata der Freundschaft; II.2.15. Freundschaft und Feindschaft; II.2.16. Gefährliche Freundschaften; II.2.17. Negativbilder der Freundschaft
Control code
FIEb17319444
Dimensions
24 cm.
Edition
1. Auflage.
Extent
364 pages
Isbn
9783847100324
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
n
System control number
(OCoLC)933293891

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...