Coverart for item
The Resource Menschenversuche und Wiedergutmachung : Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente, Stefanie Michaela Baumann, (electronic resource)

Menschenversuche und Wiedergutmachung : Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente, Stefanie Michaela Baumann, (electronic resource)

Label
Menschenversuche und Wiedergutmachung : Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente
Title
Menschenversuche und Wiedergutmachung
Title remainder
Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente
Statement of responsibility
Stefanie Michaela Baumann
Creator
Subject
Language
  • ger
  • ger
Summary
Jahrzehntelang kämpften Opfer von KZ-Menschenversuchen auf beiden Seiten des Eisernen Vorhangs um Entschädigung und Anerkennung. Dabei blieben die osteuropäischen Überlebenden anders als ihre westeuropäischen Leidensgenossen lange Zeit von allen Leistungen ausgegrenzt. Dies änderte sich erst durch die internationale Aufmerksamkeit für das Verfolgungsschicksal der Gruppe polnischer Frauen, die als Ravensbrueck Lapins bekannt wurden. Ihr Fall trug maßgeblich dazu bei, dass die radikale Ausgrenzung osteuropäischer NS-Verfolgter allmählich aufweichte. Die Studie untersucht am Beispiel der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente die Bedeutung des Ost-West-Konflikts und medialer Inszenierungen für die Politik der Wiedergutmachung.--
Assigning source
Provided by publisher
Cataloging source
DE-B1597
http://library.link/vocab/creatorName
Baumann, Stefanie Michaela ,
Government publication
other
Language note
In German
Nature of contents
dictionaries
Series statement
  • Schriftenreihe der Vierteljahrshefte für Zeitgeschichte
  • Open Access e-Books
Series volume
98
http://library.link/vocab/subjectName
  • Human experimentation in medicine
  • World War, 1939-1945
Target audience
specialized
Label
Menschenversuche und Wiedergutmachung : Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente, Stefanie Michaela Baumann, (electronic resource)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1524/9783486702774
Instantiates
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Matter
  • Die Verfolgungsgeschichte: Abgeschlossenes Kapitel oder historischer Lernprozess?
  • Der Kabinettsbeschluss von 1951: Provisorium oder endgültige Regelung?
  • Wiedergutmachung im Zeichen der internationalen Politik: Humanitäre Verpflichtung oder politisches Kalkül?
  • Der Kabinettsbeschluss von 1960 und die Globalabkommen zugunsten der Opfer von Menschenversuchen aus osteuropäischen Staaten: Wiedergutmachungsoder Entspannungspolitik?
  • Sonderregelungen zugunsten der Opfer von Menschenversuchen nach 1989/90: Schlussstrich oder "Falltür" in die Vergangenheit?
  • Schluss
  • Back Matter
Control code
9783486702774
Extent
1 online resource
Form of item
online
Isbn
9783486702774
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1524/9783486702774
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)979836408
Label
Menschenversuche und Wiedergutmachung : Der lange Streit um Entschädigung und Anerkennung der Opfer nationalsozialistischer Humanexperimente, Stefanie Michaela Baumann, (electronic resource)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1524/9783486702774
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Matter
  • Die Verfolgungsgeschichte: Abgeschlossenes Kapitel oder historischer Lernprozess?
  • Der Kabinettsbeschluss von 1951: Provisorium oder endgültige Regelung?
  • Wiedergutmachung im Zeichen der internationalen Politik: Humanitäre Verpflichtung oder politisches Kalkül?
  • Der Kabinettsbeschluss von 1960 und die Globalabkommen zugunsten der Opfer von Menschenversuchen aus osteuropäischen Staaten: Wiedergutmachungsoder Entspannungspolitik?
  • Sonderregelungen zugunsten der Opfer von Menschenversuchen nach 1989/90: Schlussstrich oder "Falltür" in die Vergangenheit?
  • Schluss
  • Back Matter
Control code
9783486702774
Extent
1 online resource
Form of item
online
Isbn
9783486702774
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1524/9783486702774
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)979836408

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...