Coverart for item
The Resource John Barclays : Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit, Susanne Siegl-Mocavini, (electronic resource "Argenis" und ihr staatstheoretischer Kontext)

John Barclays : Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit, Susanne Siegl-Mocavini, (electronic resource "Argenis" und ihr staatstheoretischer Kontext)

Label
John Barclays : Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit
Title
John Barclays
Title remainder
Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit
Statement of responsibility
Susanne Siegl-Mocavini
Creator
Language
  • ger
  • ger
Summary
Die interdisziplinär angelegte Untersuchung befaßt sich mit John Barclays (1582-1621) neulateinischem Staatsroman "Argenis" (1621), einem tagespolitischen Schlüsselroman auf dem Hintergrund der französischen Religionskriege. Die "Argenis" ist ein parteipolitisches Pamphlet gegen die Monarchomachen, speziell gegen die militanten Hugenotten; zugleich wird untersucht, inwiefern dieser höchst komplexe Roman aber auch Entwurf und Utopie des idealen Staates, Fürstenspiegel für Ludwig XIII. sowie Manifest und Proklamation der absolutistischen Staatslehre ist. Grundlage der Interpretation, die den Roman im Kontext des politischen Denkens und der 'politischen' Schriften seines Autors untersucht, ist die Beschäftigung mit denjenigen staatstheoretischen Werken aus Mittelalter und Früher Neuzeit, die Barclays Denken prägten (u.a. die Schriften seines Vaters William, Jean Bodins und Jakobs I. von England). Als unabdingbar erwies sich dabei auch eine gründliche Auseinandersetzung mit dem Themenkomplex Staatsrechtfertigung, also der Frage nach dem Grund und der Grenze des dem Staat geschuldeten Gehorsams, vor dem Hintergrund der konfessionellen Bürgerkriege und der Suprematieansprüche des Papsttums über die weltlichen Fürsten. Hier wurden erstmals auch die im vatikanischen Geheimarchiv und in der Vatikanbibliothek aufbewahrten Quellen zu Barclay herangezogen. --
Assigning source
Provided by publisher
http://library.link/vocab/creatorName
Siegl-Mocavini, Susanne,
Government publication
other
Language note
In German
Nature of contents
dictionaries
Series statement
  • Frühe Neuzeit
  • DGBA History 1990 - 2014 eBooks
Series volume
48
Target audience
specialized
Label
John Barclays : Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit, Susanne Siegl-Mocavini, (electronic resource "Argenis" und ihr staatstheoretischer Kontext)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1515/9783110930542
Instantiates
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.5. Katholische Monarchomachen
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 2. Schriften des frühen Absolutismus
  • V. Von der Gewalt des Papstes in weltlichen Dingen: Zur Verwicklung von Barclay père et fils in den Suprematsstreit zwischen Vertretern der absolutistischen Staatsphilosophie und der Kurie
  • VI. Politischer Gesinnungswandel, religiöse Verfolgung oder Lockung des Geldes? John Barclays Aufenthalt am päpstlichen Hof und sein Verhältnis zu seinen Mäzenen
  • VII. John Barclays »Summa Politicae«: Der ›Argenis‹-Roman
  • VIII. Schluß: ›De regno et regali potestate‹
  • IX. Anhang: Vier Casualgedichte Barclays zu Ehren seiner römischen Mäzene
  • Zitierweise - Siglen
  • Literaturangaben
  • Personenregister
  • Frontmatter
  • I. Einleitung
  • II. Fürstenlehre und Fürstenspiegel
  • III. Die historisch-biographische Ebene
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.1. Zum Begriff »Monarchomach« als terminus technicus
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.2. Zur Auswahl der »monarchomachischen« Abhandlungen und zu deren Deszendenz
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.3 Die mittelalterlichen Traditionen: Die Zwei-Schwerter-Lehre und die Theorien vom Staatsvertrag, vom Widerstandsrecht und der Pflicht zum Tyrannenmord
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.4. Protestantische Monarchomachen
Control code
9783110930542
Edition
Reprint 2011
Extent
1 online resource (425 pages)
Form of item
online
Governing access note
Use of this electronic resource may be governed by a license agreement which restricts use to the European University Institute community. Each user is responsible for limiting use to individual, non-commercial purposes, without systematically downloading, distributing, or retaining substantial portions of information, provided that all copyright and other proprietary notices contained on the materials are retained. The use of software, including scripts, agents, or robots, is generally prohibited and may result in the loss of access to these resources for the entire European University Institute community
Isbn
9783110930542
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1515/9783110930542
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)979595062
Label
John Barclays : Untersuchungen zum politischen Denken der Frühen Neuzeit, Susanne Siegl-Mocavini, (electronic resource "Argenis" und ihr staatstheoretischer Kontext)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1515/9783110930542
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.5. Katholische Monarchomachen
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 2. Schriften des frühen Absolutismus
  • V. Von der Gewalt des Papstes in weltlichen Dingen: Zur Verwicklung von Barclay père et fils in den Suprematsstreit zwischen Vertretern der absolutistischen Staatsphilosophie und der Kurie
  • VI. Politischer Gesinnungswandel, religiöse Verfolgung oder Lockung des Geldes? John Barclays Aufenthalt am päpstlichen Hof und sein Verhältnis zu seinen Mäzenen
  • VII. John Barclays »Summa Politicae«: Der ›Argenis‹-Roman
  • VIII. Schluß: ›De regno et regali potestate‹
  • IX. Anhang: Vier Casualgedichte Barclays zu Ehren seiner römischen Mäzene
  • Zitierweise - Siglen
  • Literaturangaben
  • Personenregister
  • Frontmatter
  • I. Einleitung
  • II. Fürstenlehre und Fürstenspiegel
  • III. Die historisch-biographische Ebene
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.1. Zum Begriff »Monarchomach« als terminus technicus
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.2. Zur Auswahl der »monarchomachischen« Abhandlungen und zu deren Deszendenz
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.3 Die mittelalterlichen Traditionen: Die Zwei-Schwerter-Lehre und die Theorien vom Staatsvertrag, vom Widerstandsrecht und der Pflicht zum Tyrannenmord
  • IV. Die theoretisch-staatsphilosophische Ebene: monarchomachische und absolutistische Schriften als Voraussetzung für die Erörterung von Barclays Staatstheorie. 1. Monarchomachische Traktate. 1.4. Protestantische Monarchomachen
Control code
9783110930542
Edition
Reprint 2011
Extent
1 online resource (425 pages)
Form of item
online
Governing access note
Use of this electronic resource may be governed by a license agreement which restricts use to the European University Institute community. Each user is responsible for limiting use to individual, non-commercial purposes, without systematically downloading, distributing, or retaining substantial portions of information, provided that all copyright and other proprietary notices contained on the materials are retained. The use of software, including scripts, agents, or robots, is generally prohibited and may result in the loss of access to these resources for the entire European University Institute community
Isbn
9783110930542
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1515/9783110930542
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)979595062

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...