Coverart for item
The Resource Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925 : Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland, Rolf-Ulrich Kunze, (electronic resource)

Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925 : Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland, Rolf-Ulrich Kunze, (electronic resource)

Label
Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925 : Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland
Title
Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925
Title remainder
Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland
Statement of responsibility
Rolf-Ulrich Kunze
Creator
Language
  • ger
  • ger
Summary
Die 1925 gegründete Studienstiftung des deutschen Volkes, die erste deutsche Zentralinstitution zur Auswahl und Förderung von Hochbegabten, war eines der größten bildungspolitischen Reformprojekte der Zwischenkriegszeit. Die von der Reformpädagogik beeinflusste, von führenden Bildungspolitikern und - programmatikern wie Carl Heinrich Becker, Eduard Spranger, Hermann Nohl und Theodor Litt gestaltete Stiftung diente der gezielten Erschließung von Bildungsreserven. Sie förderte bis zur Auflösung 1934 nach den Auswahlkriterien Begabung, Persönlichkeit und Bedürftigkeit Studenten und Doktoranden aller Studienfächer. Ihre Geschichte ist ein Beispiel defensiver und partieller Modernisierung durch die Professionalisierung von Identifizierung, Auswahl und Förderung Hochbegabter, schließlich nach der Neugründung 1948 auch durch die Entwicklung von der sozial- zur individualemanzipatorischen Förderung. Ein zweiter Professionalisierungsschub folgte Anfang der 1970er Jahre mit der Verwissenschaftlichung der Hochbegabungs-Diagnostik unter dem Einfluss psychologisch-pädagogisch-sozialwissenschaftlichen Forschung. --
Assigning source
Provided by publisher
Cataloging source
DE-B1597
http://library.link/vocab/creatorName
Kunze, Rolf-Ulrich,
Government publication
other
Language note
In German
Nature of contents
dictionaries
Series statement
  • edition bildung und wissenschaft
  • De Gruyter eBooks History collection
Series volume
8
Target audience
specialized
Label
Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925 : Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland, Rolf-Ulrich Kunze, (electronic resource)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1524/9783050048277
Instantiates
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Matter
  • Die deutschen Studenten und die Folgen des Ersten Weltkrieges
  • Aufbaujahre und entstehende Krise
  • Die nationalsozialistische Herrschaft und das Ende der Studienstiftung
  • 'Hochbegabten'-Förderung von der Gründung der Bundesrepublik Deutschland bis zu den gesellschaftlichen Krisen und Reformen der 1960er Jahre
  • Wissenschaftliche 'Hochbegabungs' -Diagnostik, empirische Begabungsforschung und neue Gemeinschaftsbildung: die Experimente der 1970er, die Anpassungen der 1980er und die Herausforderungen der 1990er Jahre
  • Back Matter
Control code
9783050048277
Edition
Reprint 2014
Extent
1 online resource
Form of item
online
Governing access note
Use of this electronic resource may be governed by a license agreement which restricts use to the European University Institute community. Each user is responsible for limiting use to individual, non-commercial purposes, without systematically downloading, distributing, or retaining substantial portions of information, provided that all copyright and other proprietary notices contained on the materials are retained. The use of software, including scripts, agents, or robots, is generally prohibited and may result in the loss of access to these resources for the entire European University Institute community
Isbn
9783050048277
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1524/9783050048277
Specific material designation
remote
Label
Die Studienstiftung des deutschen Volkes seit 1925 : Zur Geschichte der Hochbegabten-Förderung in Deutschland, Rolf-Ulrich Kunze, (electronic resource)
Link
http://ezproxy.eui.eu/login?url=https://doi.org/10.1524/9783050048277
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Front Matter
  • Die deutschen Studenten und die Folgen des Ersten Weltkrieges
  • Aufbaujahre und entstehende Krise
  • Die nationalsozialistische Herrschaft und das Ende der Studienstiftung
  • 'Hochbegabten'-Förderung von der Gründung der Bundesrepublik Deutschland bis zu den gesellschaftlichen Krisen und Reformen der 1960er Jahre
  • Wissenschaftliche 'Hochbegabungs' -Diagnostik, empirische Begabungsforschung und neue Gemeinschaftsbildung: die Experimente der 1970er, die Anpassungen der 1980er und die Herausforderungen der 1990er Jahre
  • Back Matter
Control code
9783050048277
Edition
Reprint 2014
Extent
1 online resource
Form of item
online
Governing access note
Use of this electronic resource may be governed by a license agreement which restricts use to the European University Institute community. Each user is responsible for limiting use to individual, non-commercial purposes, without systematically downloading, distributing, or retaining substantial portions of information, provided that all copyright and other proprietary notices contained on the materials are retained. The use of software, including scripts, agents, or robots, is generally prohibited and may result in the loss of access to these resources for the entire European University Institute community
Isbn
9783050048277
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.1524/9783050048277
Specific material designation
remote

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...