Coverart for item
The Resource Die Schweiz im Kalten Krieg : 1945-1990, Thomas Buomberger

Die Schweiz im Kalten Krieg : 1945-1990, Thomas Buomberger

Label
Die Schweiz im Kalten Krieg : 1945-1990
Title
Die Schweiz im Kalten Krieg
Title remainder
1945-1990
Statement of responsibility
Thomas Buomberger
Creator
Subject
Language
ger
Cataloging source
DLC
http://library.link/vocab/creatorDate
1952-
http://library.link/vocab/creatorName
Buomberger, Thomas
Illustrations
illustrations
Index
index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
bibliography
http://library.link/vocab/subjectName
  • Cold War
  • World politics
  • Switzerland
  • Switzerland
Label
Die Schweiz im Kalten Krieg : 1945-1990, Thomas Buomberger
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Der Antikommunismus als Glaubensbekenntnis
  • Der Fall der Berliner Mauer und das Ende des Kriegs
  • GSoA-Initiative : die "heilige Kuh" zu Fall gebracht
  • Kommunistenangst und Sonderfall
  • Ein Wort zum Schluss : Warum der Kalte Krieg nie heiss wurde
  • Anhang
  • Anmerkungen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Bibliografie
  • Abbildungsverzeichnis
  • Zeittafel
  • Die Kommunisten zu Staatsfeinden erklärt
  • Personenregister
  • Autor und Dank
  • Der "typische" Kommunist
  • Gesetz gegen "extremistische" Staatsbeamte
  • Gefahr durch ausländische Redner
  • Streit um die Landesverteidigung
  • Abrüstungsinitiativen : ein Bürgerlicher irritiert
  • Ungarn 1956 : Empörung, Solidarität und Proteste
  • Hasskampagnen und Ausgrenzung
  • "Säuberungen" im SMUV
  • Einleitung
  • Skepsis gegenüber Ungarn-Flüchtlingen
  • Topografie der kommunistischen Bedrohungen
  • Fremdarbeiter und Kryptokommunisten
  • Antikommunistische Bollwerke
  • Die Terroristen-Fibel des Majors von Dach
  • Aufklärungsdienst : enge Verbindung zum Staatsschutz
  • Psychologische Kriegsführung : Gefahr für Jugend und Familie
  • "Koexistenz-Propaganda" in Locarno
  • Die schweizerische Variante des McCarthyismus
  • Expo 64 : der Igel zeigt seine Stacheln
  • Gefangen im Reduit
  • Manipulatoren der öffentlichen Meinung
  • Konsumwerbung und Antikommunismus
  • Schnüffeln und Bespitzeln als Lebensaufgabe
  • Millionen für Hetz-Inserate
  • Ostinstitut : das Aus mit dem Ende des Kalten Kriegs
  • Der SAD passt sich der Zeit an
  • Atombomben für die Schweizer Armee
  • Amerikanisierung und Russenangst
  • Die Militärs verlangen Atomwaffen
  • Ziviler Atomreaktor : ein teurer Flop
  • Der Kalte Krieg als "imaginärer" Krieg
  • Ein Flugzeug für Atombomben im Feindesland
  • Der missverstandene Bundesrat und die Folgen
  • Naivität und Blindheit : der Mirage-Skandal
  • Verheerender Bericht mit Erschütterungen im EMD
  • Mobilisierung gegen den atomaren Wahnsinn
  • Die Antiatombewegung und ihre Gegner zur Rechten und Linken
  • Pfarrer, Pazifisten, Wissenschaftler : alle von Moskau gesteuert
  • Auftrieb für die Atombomben-Lobby
  • Vom Atomkrieg zur revolutionären Bedrohung
  • Die Welt am Abgrund
  • Eine verunsicherte Schweiz
  • Kein Ende der atomaren Fantasien
  • Letzte Rückzugsgefechte
  • Ostermärsche als Bedrohung der Landesverteidigung
  • Vernunft gegen Emotionen
  • Schwierige Beziehungen Schweiz-Sowjetunion
  • "Die Schweiz vertritt schärfsten Antikommunismus"
  • Die Gesellschaft Schweiz-Sowjetunion unter Verdacht
  • Redeverbot für den Schweizer Botschafter
  • Das Eis schmilzt langsam
  • Der Kalte Krieg verschärft sich
  • Geistige Landesverteidigung : Abwehr gegen Nazi-Ideologie
  • Der Osthandel und die Heuchler
  • Verpönte sportliche Kontakte
  • Angst vor Musik
  • Das Militär übernimmt die Geistige Landesverteidigung
  • Tschechoslowakei : Rückschlag für die Entspannung
  • Grenzen der Willkommenskultur
  • Subversion ist überall
  • Zivilverteidigungsbuch : Anleitung zur Diffamierung
  • Kritische Bürger stehen unter Generalverdacht : das Szenario
  • Leben unter dem Boden
  • "Antitotalitärer Kompromiss" und "helvetischer Totalitarismus"
  • Die "totale Landesverteidigung" : Vorbereitung auf den Atomkrieg
  • Obligatorischer Zivilschutz : Debakel für den Bundesrat
  • Zivilschutz Ja : Frauenstimmrecht Nein
  • Verharmlosungen und falsche Behauptungen
  • Verankerung in der Gesamtverteidigung
  • Zivilschutzübungen sorgen für Heiterkeit
  • Überleben im Atomkrieg
  • Leben und Lieben im Schutzraum
  • Belegungsversuche jenseits der Realität
  • Guter Rat : Notvorrat
  • Der Gotthard : Befestigung, Reduit, Mythos
  • Zivilschutz im Ernstfall
  • Grosse Mängel im Zivilschutz und Legitimationsprobleme
  • Mit wissenschaftlichen Argumenten gegen den Zivilschutz
  • Tschernobyl und Schweizerhalle : der überforderte Zivilschutz
  • Aufrüstung in den 1980er-Jahren und Nato-Doppelbeschluss
  • Harte Strafen für Zivilschutzverweigerer
  • Verbunkerung heute : von skurril bis teuer
  • Hysterischer Überwachungsstaat
  • Ausbau des Staatsschutzes und neue Formen der "Subversion"
  • Berufsverbote im Dutzend
  • Parteiische Neutralität
  • Bonnard und Curie : zwei Wissenschaftler unter Verdacht
  • Jugendliche als Spitzel : Roland Gretler
  • Überwachung von Kommunisten : dürftige Erkenntnisse
  • Staatsschutz : Gerüchte statt Fakten
  • Fichenskandal : Schnüffeln ohne Rechtsgrundlage
  • Vermutungen und Verdächtigungen
  • Ein noch tieferer Sumpf
  • P-26 : Gefahr für Demokratie oder Operettentruppe?
  • Auf den Pfaden des Zivilverteidigungsbuchs
  • Schicksalsjahr 1989
Control code
ocn987198589
Dimensions
24 cm
Extent
419 pages
Isbn
9783039193905
Lccn
2017378302
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • n
Other physical details
illustrations
System control number
(OCoLC)987198589
Label
Die Schweiz im Kalten Krieg : 1945-1990, Thomas Buomberger
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Der Antikommunismus als Glaubensbekenntnis
  • Der Fall der Berliner Mauer und das Ende des Kriegs
  • GSoA-Initiative : die "heilige Kuh" zu Fall gebracht
  • Kommunistenangst und Sonderfall
  • Ein Wort zum Schluss : Warum der Kalte Krieg nie heiss wurde
  • Anhang
  • Anmerkungen
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Bibliografie
  • Abbildungsverzeichnis
  • Zeittafel
  • Die Kommunisten zu Staatsfeinden erklärt
  • Personenregister
  • Autor und Dank
  • Der "typische" Kommunist
  • Gesetz gegen "extremistische" Staatsbeamte
  • Gefahr durch ausländische Redner
  • Streit um die Landesverteidigung
  • Abrüstungsinitiativen : ein Bürgerlicher irritiert
  • Ungarn 1956 : Empörung, Solidarität und Proteste
  • Hasskampagnen und Ausgrenzung
  • "Säuberungen" im SMUV
  • Einleitung
  • Skepsis gegenüber Ungarn-Flüchtlingen
  • Topografie der kommunistischen Bedrohungen
  • Fremdarbeiter und Kryptokommunisten
  • Antikommunistische Bollwerke
  • Die Terroristen-Fibel des Majors von Dach
  • Aufklärungsdienst : enge Verbindung zum Staatsschutz
  • Psychologische Kriegsführung : Gefahr für Jugend und Familie
  • "Koexistenz-Propaganda" in Locarno
  • Die schweizerische Variante des McCarthyismus
  • Expo 64 : der Igel zeigt seine Stacheln
  • Gefangen im Reduit
  • Manipulatoren der öffentlichen Meinung
  • Konsumwerbung und Antikommunismus
  • Schnüffeln und Bespitzeln als Lebensaufgabe
  • Millionen für Hetz-Inserate
  • Ostinstitut : das Aus mit dem Ende des Kalten Kriegs
  • Der SAD passt sich der Zeit an
  • Atombomben für die Schweizer Armee
  • Amerikanisierung und Russenangst
  • Die Militärs verlangen Atomwaffen
  • Ziviler Atomreaktor : ein teurer Flop
  • Der Kalte Krieg als "imaginärer" Krieg
  • Ein Flugzeug für Atombomben im Feindesland
  • Der missverstandene Bundesrat und die Folgen
  • Naivität und Blindheit : der Mirage-Skandal
  • Verheerender Bericht mit Erschütterungen im EMD
  • Mobilisierung gegen den atomaren Wahnsinn
  • Die Antiatombewegung und ihre Gegner zur Rechten und Linken
  • Pfarrer, Pazifisten, Wissenschaftler : alle von Moskau gesteuert
  • Auftrieb für die Atombomben-Lobby
  • Vom Atomkrieg zur revolutionären Bedrohung
  • Die Welt am Abgrund
  • Eine verunsicherte Schweiz
  • Kein Ende der atomaren Fantasien
  • Letzte Rückzugsgefechte
  • Ostermärsche als Bedrohung der Landesverteidigung
  • Vernunft gegen Emotionen
  • Schwierige Beziehungen Schweiz-Sowjetunion
  • "Die Schweiz vertritt schärfsten Antikommunismus"
  • Die Gesellschaft Schweiz-Sowjetunion unter Verdacht
  • Redeverbot für den Schweizer Botschafter
  • Das Eis schmilzt langsam
  • Der Kalte Krieg verschärft sich
  • Geistige Landesverteidigung : Abwehr gegen Nazi-Ideologie
  • Der Osthandel und die Heuchler
  • Verpönte sportliche Kontakte
  • Angst vor Musik
  • Das Militär übernimmt die Geistige Landesverteidigung
  • Tschechoslowakei : Rückschlag für die Entspannung
  • Grenzen der Willkommenskultur
  • Subversion ist überall
  • Zivilverteidigungsbuch : Anleitung zur Diffamierung
  • Kritische Bürger stehen unter Generalverdacht : das Szenario
  • Leben unter dem Boden
  • "Antitotalitärer Kompromiss" und "helvetischer Totalitarismus"
  • Die "totale Landesverteidigung" : Vorbereitung auf den Atomkrieg
  • Obligatorischer Zivilschutz : Debakel für den Bundesrat
  • Zivilschutz Ja : Frauenstimmrecht Nein
  • Verharmlosungen und falsche Behauptungen
  • Verankerung in der Gesamtverteidigung
  • Zivilschutzübungen sorgen für Heiterkeit
  • Überleben im Atomkrieg
  • Leben und Lieben im Schutzraum
  • Belegungsversuche jenseits der Realität
  • Guter Rat : Notvorrat
  • Der Gotthard : Befestigung, Reduit, Mythos
  • Zivilschutz im Ernstfall
  • Grosse Mängel im Zivilschutz und Legitimationsprobleme
  • Mit wissenschaftlichen Argumenten gegen den Zivilschutz
  • Tschernobyl und Schweizerhalle : der überforderte Zivilschutz
  • Aufrüstung in den 1980er-Jahren und Nato-Doppelbeschluss
  • Harte Strafen für Zivilschutzverweigerer
  • Verbunkerung heute : von skurril bis teuer
  • Hysterischer Überwachungsstaat
  • Ausbau des Staatsschutzes und neue Formen der "Subversion"
  • Berufsverbote im Dutzend
  • Parteiische Neutralität
  • Bonnard und Curie : zwei Wissenschaftler unter Verdacht
  • Jugendliche als Spitzel : Roland Gretler
  • Überwachung von Kommunisten : dürftige Erkenntnisse
  • Staatsschutz : Gerüchte statt Fakten
  • Fichenskandal : Schnüffeln ohne Rechtsgrundlage
  • Vermutungen und Verdächtigungen
  • Ein noch tieferer Sumpf
  • P-26 : Gefahr für Demokratie oder Operettentruppe?
  • Auf den Pfaden des Zivilverteidigungsbuchs
  • Schicksalsjahr 1989
Control code
ocn987198589
Dimensions
24 cm
Extent
419 pages
Isbn
9783039193905
Lccn
2017378302
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • n
Other physical details
illustrations
System control number
(OCoLC)987198589

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...