Coverart for item
The Resource Die Bestimmung des Menschen (1748-1800) : eine Begriffsgeschichte, Laura Anna Macor

Die Bestimmung des Menschen (1748-1800) : eine Begriffsgeschichte, Laura Anna Macor

Label
Die Bestimmung des Menschen (1748-1800) : eine Begriffsgeschichte
Title
Die Bestimmung des Menschen (1748-1800)
Title remainder
eine Begriffsgeschichte
Statement of responsibility
Laura Anna Macor
Creator
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
OHX
http://library.link/vocab/creatorDate
1980-
http://library.link/vocab/creatorName
Macor, Laura Anna
Dewey number
128
Index
index present
Language note
Summaries in German, English and Italian
Literary form
non fiction
Nature of contents
bibliography
Series statement
Forschungen und Materialien zur deutschen Aufklärung. Abteilung II, Monographien
Series volume
Bd. 25
http://library.link/vocab/subjectName
  • Fichte, Johann Gottlieb
  • Philosophical anthropology
  • Philosophy, German
  • Human beings
  • Philosophical anthropology
  • Fate and fatalism
  • Philosophical theology
Label
Die Bestimmung des Menschen (1748-1800) : eine Begriffsgeschichte, Laura Anna Macor
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
  • Die Sprache Luthers
  • Frühneuhochdeutsch
  • Neuhochdeutsch
  • Die Zweideutigkeit des lateinischen Worts 'destinatio'
  • Die Bildung des Begriffs aus dem Religionsdiskurs der Frühen Neuzeit
  • Die offizielle Einführung des Begriffs
  • Das existentielle Christentum von Johann Joachim Spalding (1745-1747)
  • Spalding und Sack
  • Spalding und Shaftesbury
  • Spaldings Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (1748)
  • Einleitung
  • Entstehung und Anlaß : noch einmal Shaftesbury
  • Stufenförmiger Aufstieg
  • Die Bestimmung des Menschen als Begriff einer neuen Apologetik
  • Die Erfolgsgeschichte der Schrift: Auflagen, Raubdrucke, Übersetzungen und Hauptrezensionen
  • Die theologische Rezeption des Begriffs : Abwehr und Annahme eines modernitätsfähigen Christentums
  • Das orthodoxe Luthertum in Alarm
  • Johann Melchior Goezes Pochen auf Offenbarung und Gnade (1748)
  • Spaldings apologetisches Bekenntnis in der dritten Auflage der Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (1749)
  • Johann Martin Chladenius' Festhalten an der alten Dogmatik mit Hilfe des Begriffs 'Beruf(ung) des Menschen' (1754-1756)
  • Spaldings Beharren auf der Bestimmung des Menschen als religiösem Begriff (1749-1772)
  • Die tragenden Grundideen der deutschen Aufklärung
  • Der überkonfessionelle Aufstieg des Begriffs auf dem Weg von und nach Zürich
  • Johann Georg Sulzer von Zürich nach Berlin (1736-1750)
  • Christoph Martin Wieland von Tübingen nach Zürich (1752-1759)
  • Johann Kaspar Lavater von Zürich nach Barth (1763-1764)
  • Die moralphilosophische Uminterpretation des Begriffs : der lange Weg zur Selbstbestimmung
  • Thomas Abbt und Moses Mendelssohn im Gespräch
  • Die Vorgeschichte der Debatte (1762-1764)
  • Abbts Zweifel über die Bestimmung des Menschen (1764)
  • Mendelssohns Orakel, die Bestimmung des Menschen betreffend (1764)
  • Die (un)bewußte Bestimmung und die Offenbarungsfrage im weiteren privaten Briefwechsel (1764-1766)
  • Methodische Vörüberlegungen
  • Mendelssohns Phädon (1767) als Krönung der Debatte
  • Die Bestimmung des Menschen beim jungen Schiller
  • Die Bestimmung des Menschen an der Stuttgarter Karlsschule (1773-1780)
  • Aufbrechende Zweifel beim jungen Schiller (1779-1789)
  • Die Bestimmung des Menschen zur Selbstbestimmung bei Kant
  • Der Einbruch des Begriffs in den Bemerkungen zu den 'Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen'
  • Antiintellektualistische Wende
  • Die Bestimmung zur Selbstbestimmung
  • Die geschichtsphilosophische Ausweitung des Begriffs : das menschliche Geschlecht als Subjekt der Bestimmung
  • Herders Weg von der Theologie zur Geschichte
  • Zum aktuellen Stand der Forschung
  • Herders Studium von Spaldings Bestimmung des Menschen (1766)
  • Die Rigaer Predigten (1766-1769)
  • Die Lektüre des Phädon und der Briefwechsel mit Mendelssohn (1767-1769)
  • Geschichtsphilosophische Ausweitung (1769-1771)
  • Ein ganzheitlich orientiertes diachronisches Sinnstiftungsmuster (1771-1774)
  • Die Bestimmung des Menschengeschlechts bei Kant und ihre Rezeption
  • Kants Favorisierung der Gattung gegenüber dem Individuum (1770er Jahre-1784)
  • Kant im Gespräch mit seinen Zeitgenossen
  • Mendelssohns unveröffentlichte Kritik (1785) und ihre Vorwegnahmen im Briefwechsel und in den publizierten Schriften (1780-1784)
  • Die Kontroverse mit Herder (1785-1793)
  • Die Basisidee der Bestimmung des Menschen
  • Schillers sich wandelndes Verhältnis zur kollektiven Auffassung Kants
  • Erste Zustimmung (1787-1790)
  • Spätere Distanzierung (1795-1801)
  • Der unerwartete 'philologische' Einzug von Kants Geschichtsphilosophie in die Philosophische Fakultät der Universität Tübingen (1785-1795)
  • Kants verspätete Replik auf Mendelssohn (1793, 1798)
  • Die Erschöpfung des Begriffs: die Gründe eines (Miß)Erfolgs
  • Kants Einfluß auf Spaldings Bestimmung des Menschen
  • Spaldings Stellungnahmen zur kritischen Philosophie
  • Die letzte Auflage der Bestimmung des Menschen (1794)
  • Fichtes widersprüchlicher Beitrag zur Geschichte des Begriffs
  • Der Begriff der Bestimmung des Menschen : ein Vorblick auf die nachzuzeichnende Geschichte und ihre Gliederung
  • Von der Bestimmung des Menschen zum Beruf der Menschen (1794-1798)
  • Zum letzten Mal die Bestimmung des Menschen (1800)
  • Der Verfall des Begriffs zum bloßen Schlagwort
  • 'Bestimmung' und 'Beruf'
  • Kulturelle Verbreitung, Wörterbücher und philosophische Lexika
  • Abschließende überlegungen zur Nachgeschichte des Begriffs
  • Zitierweise und Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Primärliteratur
  • Alte Drucke
  • Die Einführung des Begriffs: die sprachliche Basis für eine neue Apologetik
  • Nachdrucke, moderne und kritische Editionen
  • Wörterbücher und philosophische Lexika
  • Sekundärliteratur
  • Studien zu den tragenden Grundideen der deutschen Aufklärung
  • Sprachgeschichtliche Wörterbücher und Studien zur Geschichte der deutschen (Fach)Sprache
  • Studien zum theologischen Hintergrund und zur Einführung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur theologischen Rezeption des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur moralphilosophischen Uminterpretation des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur geschichtsphilosophischen Ausweitung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur Erschöpfung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Die Vorgeschichte des Begriffs (16. Jh. bis 1748)
  • Register
  • Personenregister
  • Sachregister deutscher Stichwörter
  • Sachregister altgriechischer, englischer, französischer, italienischer und lateinischer Stichwörter
Control code
FIEb17608673
Dimensions
25 cm.
Extent
432 pages
Isbn
9783772826153
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • n
System control number
(OCoLC)858797323
Label
Die Bestimmung des Menschen (1748-1800) : eine Begriffsgeschichte, Laura Anna Macor
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
volume
Carrier category code
  • nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
  • Die Sprache Luthers
  • Frühneuhochdeutsch
  • Neuhochdeutsch
  • Die Zweideutigkeit des lateinischen Worts 'destinatio'
  • Die Bildung des Begriffs aus dem Religionsdiskurs der Frühen Neuzeit
  • Die offizielle Einführung des Begriffs
  • Das existentielle Christentum von Johann Joachim Spalding (1745-1747)
  • Spalding und Sack
  • Spalding und Shaftesbury
  • Spaldings Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (1748)
  • Einleitung
  • Entstehung und Anlaß : noch einmal Shaftesbury
  • Stufenförmiger Aufstieg
  • Die Bestimmung des Menschen als Begriff einer neuen Apologetik
  • Die Erfolgsgeschichte der Schrift: Auflagen, Raubdrucke, Übersetzungen und Hauptrezensionen
  • Die theologische Rezeption des Begriffs : Abwehr und Annahme eines modernitätsfähigen Christentums
  • Das orthodoxe Luthertum in Alarm
  • Johann Melchior Goezes Pochen auf Offenbarung und Gnade (1748)
  • Spaldings apologetisches Bekenntnis in der dritten Auflage der Betrachtung über die Bestimmung des Menschen (1749)
  • Johann Martin Chladenius' Festhalten an der alten Dogmatik mit Hilfe des Begriffs 'Beruf(ung) des Menschen' (1754-1756)
  • Spaldings Beharren auf der Bestimmung des Menschen als religiösem Begriff (1749-1772)
  • Die tragenden Grundideen der deutschen Aufklärung
  • Der überkonfessionelle Aufstieg des Begriffs auf dem Weg von und nach Zürich
  • Johann Georg Sulzer von Zürich nach Berlin (1736-1750)
  • Christoph Martin Wieland von Tübingen nach Zürich (1752-1759)
  • Johann Kaspar Lavater von Zürich nach Barth (1763-1764)
  • Die moralphilosophische Uminterpretation des Begriffs : der lange Weg zur Selbstbestimmung
  • Thomas Abbt und Moses Mendelssohn im Gespräch
  • Die Vorgeschichte der Debatte (1762-1764)
  • Abbts Zweifel über die Bestimmung des Menschen (1764)
  • Mendelssohns Orakel, die Bestimmung des Menschen betreffend (1764)
  • Die (un)bewußte Bestimmung und die Offenbarungsfrage im weiteren privaten Briefwechsel (1764-1766)
  • Methodische Vörüberlegungen
  • Mendelssohns Phädon (1767) als Krönung der Debatte
  • Die Bestimmung des Menschen beim jungen Schiller
  • Die Bestimmung des Menschen an der Stuttgarter Karlsschule (1773-1780)
  • Aufbrechende Zweifel beim jungen Schiller (1779-1789)
  • Die Bestimmung des Menschen zur Selbstbestimmung bei Kant
  • Der Einbruch des Begriffs in den Bemerkungen zu den 'Beobachtungen über das Gefühl des Schönen und Erhabenen'
  • Antiintellektualistische Wende
  • Die Bestimmung zur Selbstbestimmung
  • Die geschichtsphilosophische Ausweitung des Begriffs : das menschliche Geschlecht als Subjekt der Bestimmung
  • Herders Weg von der Theologie zur Geschichte
  • Zum aktuellen Stand der Forschung
  • Herders Studium von Spaldings Bestimmung des Menschen (1766)
  • Die Rigaer Predigten (1766-1769)
  • Die Lektüre des Phädon und der Briefwechsel mit Mendelssohn (1767-1769)
  • Geschichtsphilosophische Ausweitung (1769-1771)
  • Ein ganzheitlich orientiertes diachronisches Sinnstiftungsmuster (1771-1774)
  • Die Bestimmung des Menschengeschlechts bei Kant und ihre Rezeption
  • Kants Favorisierung der Gattung gegenüber dem Individuum (1770er Jahre-1784)
  • Kant im Gespräch mit seinen Zeitgenossen
  • Mendelssohns unveröffentlichte Kritik (1785) und ihre Vorwegnahmen im Briefwechsel und in den publizierten Schriften (1780-1784)
  • Die Kontroverse mit Herder (1785-1793)
  • Die Basisidee der Bestimmung des Menschen
  • Schillers sich wandelndes Verhältnis zur kollektiven Auffassung Kants
  • Erste Zustimmung (1787-1790)
  • Spätere Distanzierung (1795-1801)
  • Der unerwartete 'philologische' Einzug von Kants Geschichtsphilosophie in die Philosophische Fakultät der Universität Tübingen (1785-1795)
  • Kants verspätete Replik auf Mendelssohn (1793, 1798)
  • Die Erschöpfung des Begriffs: die Gründe eines (Miß)Erfolgs
  • Kants Einfluß auf Spaldings Bestimmung des Menschen
  • Spaldings Stellungnahmen zur kritischen Philosophie
  • Die letzte Auflage der Bestimmung des Menschen (1794)
  • Fichtes widersprüchlicher Beitrag zur Geschichte des Begriffs
  • Der Begriff der Bestimmung des Menschen : ein Vorblick auf die nachzuzeichnende Geschichte und ihre Gliederung
  • Von der Bestimmung des Menschen zum Beruf der Menschen (1794-1798)
  • Zum letzten Mal die Bestimmung des Menschen (1800)
  • Der Verfall des Begriffs zum bloßen Schlagwort
  • 'Bestimmung' und 'Beruf'
  • Kulturelle Verbreitung, Wörterbücher und philosophische Lexika
  • Abschließende überlegungen zur Nachgeschichte des Begriffs
  • Zitierweise und Abkürzungsverzeichnis
  • Literaturverzeichnis
  • Primärliteratur
  • Alte Drucke
  • Die Einführung des Begriffs: die sprachliche Basis für eine neue Apologetik
  • Nachdrucke, moderne und kritische Editionen
  • Wörterbücher und philosophische Lexika
  • Sekundärliteratur
  • Studien zu den tragenden Grundideen der deutschen Aufklärung
  • Sprachgeschichtliche Wörterbücher und Studien zur Geschichte der deutschen (Fach)Sprache
  • Studien zum theologischen Hintergrund und zur Einführung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur theologischen Rezeption des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur moralphilosophischen Uminterpretation des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur geschichtsphilosophischen Ausweitung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Studien zur Erschöpfung des Begriffs 'Bestimmung des Menschen'
  • Die Vorgeschichte des Begriffs (16. Jh. bis 1748)
  • Register
  • Personenregister
  • Sachregister deutscher Stichwörter
  • Sachregister altgriechischer, englischer, französischer, italienischer und lateinischer Stichwörter
Control code
FIEb17608673
Dimensions
25 cm.
Extent
432 pages
Isbn
9783772826153
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
  • n
System control number
(OCoLC)858797323

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...