Coverart for item
The Resource Behinderung als Praxis : Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner), Hendrik Trescher, (electronic resource)

Behinderung als Praxis : Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner), Hendrik Trescher, (electronic resource)

Label
Behinderung als Praxis : Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner)
Title
Behinderung als Praxis
Title remainder
Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner)
Statement of responsibility
Hendrik Trescher
Creator
Contributor
Language
  • ger
  • ger
Summary
  • How do »mental handicaps« become a social reality? An analysis on the basis of documented biographies.--
  • Welche Alltagspraxen führen dazu, dass sich behinderte Identitäten ausbilden? Durch die Dokumentation der 16 Lebensgeschichten und -entwürfe von Menschen mit 'geistiger Behinderung' geht Hendrik Trescher der Frage nach, wie diese ihren Alltag erfahren.Er legt dar, wie diese Menschen in ihrem Lebenslauf immer wieder an Diskursteilhabebarrieren stoßen und so letztlich behindert werden. Wie komplex und gleichsam radikal wirkmächtig solche Barrieren sein können, zeigt er u.a. durch Aufdecken der Zusammenhänge zwischen Behinderung und der Funktionslogik von Hilfestrukturen, die - häufig auch in ihrer Ausprägung als pädagogische Protektorate - letztlich selbst behindernd wirken.--
Assigning source
  • Provided by publisher
  • Provided by publisher
Cataloging source
DE-B1597
http://library.link/vocab/creatorName
Trescher, Hendrik,
Government publication
other
Language note
In German
Nature of contents
dictionaries
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
Börner, Michael
Series statement
  • Kultur und soziale Praxis
  • Open Access e-Books
Target audience
specialized
Label
Behinderung als Praxis : Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner), Hendrik Trescher, (electronic resource)
Link
https://doi.org/10.14361/9783839439715
Instantiates
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • 7. Zur Frage nach den Lebensentwürfen - Zum Erkenntnisinteresse
  • 8. Methodische Überlegungen
  • 9. Lebensentwürfe von Menschen, die ambulant betreut werden
  • 10. Lebensentwürfe von Menschen, die stationär betreut werden
  • 11. Lebensentwürfe von Menschen, die stationär ,intensiv betreut werden
  • 12. Lebensentwürfe von Menschen mit geistiger Behinderung und die besondere Rolle der Herkunftsfamilie
  • 13. Rekapitulation des Vorgehens und methodisches Fazit
  • 14. Behinderung als Praxis im Lebenslauf
  • 15. Ausblick, Offenes und weiterführende Fragen
  • 16. Abschließende Bemerkungen
  • Frontmatter
  • Literaturverzeichnis
  • Danksagung
  • Inhalt
  • 1. Hinführung
  • 2. Institution und Behinderung
  • 3. (Geistige) Behinderung als diskursive Praxis
  • 4. Reformulierung des Behinderungsbegriffs
  • 5. Inklusion als Praxis
  • 6. Lebensentwürfe, Biographieforschung und geistige Behinderung
Control code
9783839439715
Edition
unter Mitarbeit von Michael Börner
Extent
1 online resource
Form of item
online
Isbn
9783839439715
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.14361/9783839439715
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)1030822015
Label
Behinderung als Praxis : Biographische Zugänge zu Lebensentwürfen von Menschen mit 'geistiger Behinderung' (unter Mitarbeit von Michael Börner), Hendrik Trescher, (electronic resource)
Link
https://doi.org/10.14361/9783839439715
Publication
Copyright
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • 7. Zur Frage nach den Lebensentwürfen - Zum Erkenntnisinteresse
  • 8. Methodische Überlegungen
  • 9. Lebensentwürfe von Menschen, die ambulant betreut werden
  • 10. Lebensentwürfe von Menschen, die stationär betreut werden
  • 11. Lebensentwürfe von Menschen, die stationär ,intensiv betreut werden
  • 12. Lebensentwürfe von Menschen mit geistiger Behinderung und die besondere Rolle der Herkunftsfamilie
  • 13. Rekapitulation des Vorgehens und methodisches Fazit
  • 14. Behinderung als Praxis im Lebenslauf
  • 15. Ausblick, Offenes und weiterführende Fragen
  • 16. Abschließende Bemerkungen
  • Frontmatter
  • Literaturverzeichnis
  • Danksagung
  • Inhalt
  • 1. Hinführung
  • 2. Institution und Behinderung
  • 3. (Geistige) Behinderung als diskursive Praxis
  • 4. Reformulierung des Behinderungsbegriffs
  • 5. Inklusion als Praxis
  • 6. Lebensentwürfe, Biographieforschung und geistige Behinderung
Control code
9783839439715
Edition
unter Mitarbeit von Michael Börner
Extent
1 online resource
Form of item
online
Isbn
9783839439715
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Other control number
10.14361/9783839439715
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)1030822015

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...