Coverart for item
The Resource Befragung, Überprüfung, Kontrolle : die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961, Keith R. Allen

Befragung, Überprüfung, Kontrolle : die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961, Keith R. Allen

Label
Befragung, Überprüfung, Kontrolle : die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961
Title
Befragung, Überprüfung, Kontrolle
Title remainder
die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961
Statement of responsibility
Keith R. Allen
Creator
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
INU
http://library.link/vocab/creatorName
Allen, Keith R.
Dewey number
362.87
Illustrations
illustrations
Index
index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
bibliography
Series statement
Beiträge zur Geschichte von Mauer und Flucht
http://library.link/vocab/subjectName
  • Refugees
  • Political refugees
  • Berlin (Germany)
Label
Befragung, Überprüfung, Kontrolle : die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961, Keith R. Allen
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 222-231) and index
Carrier category
volume
Carrier category code
nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
  • Die Westalliierten und die Flüchtlingsstelle
  • Lüders' Flüchtlingssorgen und die Westalliierten
  • Sicherheitslücken bei der Flüchtlingsüberprüfung
  • "Behördenwillkür" auf der Flüchtlingsstelle?
  • Die Reorganisation der Befragung
  • Die Stunde der Verbände
  • Ernst Tillich : Biografie und Netzwerke
  • Das Mitwirken der Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit
  • Die Beratungsstellen der KgU
  • Das Gesicht der KgU
  • Einführung
  • Der Behördencharakter der KgU
  • Die KgU als eigenständige Akteurin im Anerkennungsverfahren
  • Partner auf Distanz
  • Wer ist politischer Flüchtling?
  • Der Fall Julius Meyer
  • Reinfall mit Experten
  • Jugendliche Flüchtlinge und die FDJ
  • Die Überprüfung der Berliner Flüchtlingskommissionen
  • Die konspirativen Eigeninteressen der KgU
  • Krise 1952
  • Die Politisierung der Aufnahme
  • Die KgU und ihre Förderer
  • Der Unmut der Bundesbehörden
  • Die Einschränkung der Flüchtlingsarbeit
  • Konflikte zwischen Berlin und Bonn
  • Rechtliche Schritte gegen die KgU
  • Der schleichende Abgang der KgU
  • Wem gehören die Daten?
  • Die Überprüfung von anerkannten Flüchtlingen in der Bundesrepublik durch den UFJ
  • Der Aufstieg des UFJ
  • Stellungnahmen "auf behördliche Anforderung" in West-Berlin und Westdeutschland
  • Befragungen als Hürdenlauf
  • Dr. Theo Friedenau und die Central Intelligence Agency
  • Kämpfer für Recht und Freiheit
  • Der Fall Pallasky
  • Der Fall Pn.
  • Der Fall L.
  • Der Fall R.
  • Folgen der schwindenden Furcht vor einer kommunistischen Unterwanderung
  • Die Befragungen durch die Westalliierten
  • Ein Konflikt wird öffentlich
  • Hilfe aus dem House of Commons
  • Nichtstaatliche Akteure in der Flüchtlingspolitik: KgU und UFJ
  • Alliierte Alleingänge
  • Der Kampf gegen die "Vorschaltung" der Westalliierten
  • Otto Suhr und die Amerikaner
  • "Ton der Stasi" : Oberländers Vorstoss
  • Verhandlungsmarathon
  • Alliierte Vernehmungen : die Nachfrage nach frischem Material
  • Die Befragung Jugendlicher
  • Fenster zur Sowjetunion
  • Befragungen der britischen STIB
  • Inhalte der Befragungen : ein Überblick
  • Zum Aufbau der Untersuchung
  • Die westlichen Geheimdienste untereinander
  • STIB und BND
  • Die US-Sichtungsstelle nach dem Mauerbau
  • Fazit : Flüchtlingspolitik im internationalen Kampf gegen den Kommunismus
  • Anhang
  • Quellen
  • Literatur
  • Bildnachweis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Personenregister
  • Quellen
  • Dank
  • Zum Autor
  • Die Anfänge der Berliner Flüchtlingspolitik
  • Das Berliner Flüchtlingsproblem
Control code
FIEb17611921
Dimensions
22 cm.
Extent
238 pages
Isbn
9783861537229
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
n
Other physical details
illustrations
System control number
(OCoLC)855861698
Label
Befragung, Überprüfung, Kontrolle : die Aufnahme von DDR-Flüchtlingen in West-Berlin bis 1961, Keith R. Allen
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 222-231) and index
Carrier category
volume
Carrier category code
nc
Carrier MARC source
rdacarrier.
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent.
Contents
  • Die Westalliierten und die Flüchtlingsstelle
  • Lüders' Flüchtlingssorgen und die Westalliierten
  • Sicherheitslücken bei der Flüchtlingsüberprüfung
  • "Behördenwillkür" auf der Flüchtlingsstelle?
  • Die Reorganisation der Befragung
  • Die Stunde der Verbände
  • Ernst Tillich : Biografie und Netzwerke
  • Das Mitwirken der Kampfgruppe gegen Unmenschlichkeit
  • Die Beratungsstellen der KgU
  • Das Gesicht der KgU
  • Einführung
  • Der Behördencharakter der KgU
  • Die KgU als eigenständige Akteurin im Anerkennungsverfahren
  • Partner auf Distanz
  • Wer ist politischer Flüchtling?
  • Der Fall Julius Meyer
  • Reinfall mit Experten
  • Jugendliche Flüchtlinge und die FDJ
  • Die Überprüfung der Berliner Flüchtlingskommissionen
  • Die konspirativen Eigeninteressen der KgU
  • Krise 1952
  • Die Politisierung der Aufnahme
  • Die KgU und ihre Förderer
  • Der Unmut der Bundesbehörden
  • Die Einschränkung der Flüchtlingsarbeit
  • Konflikte zwischen Berlin und Bonn
  • Rechtliche Schritte gegen die KgU
  • Der schleichende Abgang der KgU
  • Wem gehören die Daten?
  • Die Überprüfung von anerkannten Flüchtlingen in der Bundesrepublik durch den UFJ
  • Der Aufstieg des UFJ
  • Stellungnahmen "auf behördliche Anforderung" in West-Berlin und Westdeutschland
  • Befragungen als Hürdenlauf
  • Dr. Theo Friedenau und die Central Intelligence Agency
  • Kämpfer für Recht und Freiheit
  • Der Fall Pallasky
  • Der Fall Pn.
  • Der Fall L.
  • Der Fall R.
  • Folgen der schwindenden Furcht vor einer kommunistischen Unterwanderung
  • Die Befragungen durch die Westalliierten
  • Ein Konflikt wird öffentlich
  • Hilfe aus dem House of Commons
  • Nichtstaatliche Akteure in der Flüchtlingspolitik: KgU und UFJ
  • Alliierte Alleingänge
  • Der Kampf gegen die "Vorschaltung" der Westalliierten
  • Otto Suhr und die Amerikaner
  • "Ton der Stasi" : Oberländers Vorstoss
  • Verhandlungsmarathon
  • Alliierte Vernehmungen : die Nachfrage nach frischem Material
  • Die Befragung Jugendlicher
  • Fenster zur Sowjetunion
  • Befragungen der britischen STIB
  • Inhalte der Befragungen : ein Überblick
  • Zum Aufbau der Untersuchung
  • Die westlichen Geheimdienste untereinander
  • STIB und BND
  • Die US-Sichtungsstelle nach dem Mauerbau
  • Fazit : Flüchtlingspolitik im internationalen Kampf gegen den Kommunismus
  • Anhang
  • Quellen
  • Literatur
  • Bildnachweis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Personenregister
  • Quellen
  • Dank
  • Zum Autor
  • Die Anfänge der Berliner Flüchtlingspolitik
  • Das Berliner Flüchtlingsproblem
Control code
FIEb17611921
Dimensions
22 cm.
Extent
238 pages
Isbn
9783861537229
Media category
unmediated
Media MARC source
rdamedia.
Media type code
n
Other physical details
illustrations
System control number
(OCoLC)855861698

Library Locations

    • Badia FiesolanaBorrow it
      Via dei Roccettini 9, San Domenico di Fiesole, 50014, IT
      43.803074 11.283055
Processing Feedback ...